Wieso die Ganzjahres Daunendecke die perfekte Wahl für den Sommer ist - Royfort

Mehrwertsteuer Rabatt mit dem Code "Steuer20"

Juli 19, 2020

Wieso die Ganzjahres Daunendecke die perfekte Wahl für den Sommer ist

Ein strahlend blauer Himmel über dem Kopf, warme Sonnenstrahlen auf der Haut und ein wohlig leichtes Gefühl im Herz - das sind die Zutaten, aus denen jeder Sommer gemacht ist. Doch mit heißen Sommertagen gehen oft auch warme bis schlaflose Nächte einher. Denn hat sich das Schlafzimmer erst einmal aufgewärmt, ist es schwierig, die Ruhe und Erholung zu bekommen, die unser Körper in der Nacht braucht.Wir haben ein paar Tipps zur Abkühlung für euch aufbereitet und zusammengefasst, welchen Vorteil Daunendecken bieten und wieso sich eine Ganzjahres Daunendecke perfekt für den Sommer eignet!

Royfort Daunendecke

Was hilft wirklich, um bei Hitze besser schlafen zu können

Verwöhnt uns der Sommer mit heißen Tagen und lauen Abenden, fällt es nachts oft schwer, gut zu schlafen. Es ist deshalb ratsam, das Schlafzimmer schon tagsüber möglichst kühl zu halten. Das ist je nach Lage der Wohnung oder des Schlafzimmers nicht immer einfach. Es hilft jedoch ungemein, schon morgens früh großzügig zu lüften und mit Verlassen des Hauses die Fenster sowie Rollläden oder Jalousien zu schließen. Wer in einer ruhigen Lage wohnt, kann auch die Fenster über Nacht offenhalten, um so eine Zirkulation frischer, kühler Luft zu sichern. Zusätzlich hilft es, ein nasses Laken oder Handtuch vor das geöffnete Fenster zu hängen. Beim Trocknen des nassen Stoffs wird der Umgebungsluft Wärme entzogen, wodurch diese abkühlt. 

Außerdem sollte vor dem Zubettgehen auf Kaltgetränke oder eisgekühlte Lebensmittel verzichtet werden. Denn durch den hohen Temperaturunterschied zur Körpertemperatur, muss der Körper erstmal Energie aufwenden, um die Lebensmittel auf normale Temperatur zu bringen. Dadurch entsteht Wärme, die uns die Nächte besonders schwer macht. Auch eine kalte Dusche erzielt nicht den gewünschten Effekt, wie man vielleicht meinen könnte. Bei einer kalten Dusche ziehen sich die Poren der Haut jedoch zusammen, wodurch sie insgesamt schlechter Wärme abgeben kann. Deshalb ist es ratsam vor dem Zubettgehen lauwarm zu duschen. Danach sollten die Handgelenke in kühles Wasser gehalten werden, um einen erfrischenden Effekt zu erzielen.

Im Bett angekommen, entscheiden nun die Art der Decke und deren Bezug über Wohlbefinden während warmer Sommernächte. Hier sollte man auf eine qualitativ hochwertige Daunendecke setzen. Denn diese sichert eine hervorragende Wärme- und Feuchtigkeitsregulation.

Royfort Daunendecke und Daunenkissen

Daunendecken für ein unvergleichliches Schlaferlebnis

Daunendecken sind vor allem bei Menschen beliebt, die Wert auf Naturprodukte legen und die das softe Gefühl einer Daunendecke besonders schätzen. Doch was ist eine Daune überhaupt und welche besonderen Eigenschaften hat eine daraus bestehende Decke? Zunächst einmal muss zwischen Daunen- und Federdecken differenziert werden. Denn fälschlicherweise werden die beiden Varianten häufig für ein und dasselbe gehalten. Daunen haben jedoch im Vergleich zu Federn einige Eigenschaften, die sich positiv auf das Schlafklima auswirken, während die Feder häufig nur als Füllmaterial eingesetzt wird und somit für Gewicht sorgt. Wer sich in einer Decke aus reinen Daunen bettet, erlebt seine Schlafumgebung als unglaublich sanft und besonders luxuriös. Denn Daunen sind das Untergefieder von Enten und Gänsen, die dort einerseits für Wärmespeicherung und andererseits für Temperaturausgleich sorgen. Eine Daune gleicht mit ihrem radialen Umriss optisch einer Schneeflocke und ist insgesamt viel weicher als eine Feder. Durch die vielen kleinen und soften Verästelungen, die die Daune umgibt, entstehen isolierende Luftpolster. Deshalb ist sie als Füllung für Decken so unglaublich beliebt. 

Ganzjahres Daunendecke Luxus

Wieso Ganzjahres Daunendecken perfekt für warme Sommernächte geeignet sind

Für viele Menschen stellt sich gerade in den warmen Sommernächten die Frage, welche Decke die beste Wahl ist. Was eignet sich am besten? Womit fühle ich mich wohl? Welche Decke setze ich ein, wenn ich nicht genügend Platz zum Aufbewahren anderer Decken habe? Wer auf ein luxuriöses Schlaferlebnis nicht verzichten will, sollte ganzjährig auf eine Daunendecke mit mittlerem Wärmegrad, wie der Ganzjahres Daunendecke von Royfort setzen. Die sanften Härchen, die den strahlenförmigen Umriss der Daune ausmachen, haben eine isolierende Wirkung, wodurch Wärme gespeichert und hohe Temperaturen ausgeglichen werden können. Die Daunen bieten mit ihrer dämmenden Wirkung also den perfekten Schutz im Sommer vor Wärme sowie im Winter vor Kälte. Deswegen sind Daunenbettdecken auch so wunderbar für jede Jahreszeit geeignet. 

Ein Vorteil der Ganzjahres Daunendecke von Royfort ist, dass sie sich von Frühjahr bis Winter problemlos einsetzen lässt, ohne an Komfort oder an Erholung einbüßen zu müssen. Wenn es also nicht genügend Platz gibt oder kein zusätzlicher Stauraum im Schlafzimmer zu Verfügung steht, ist die Daunendecke von Royfort bestens geeignet. Denn sogar im Sommer bietet sie eine hervorragende Wärmeverteilung sowie eine optimale Temperatur- und Feuchtigkeitsregulation, sodass man auf eine alternative Daunendecke für den Sommer verzichten kann. Mit der luxuriösen Royfort Ganzjahres Daunendecke lässt es sich jede Nacht wie auf Wolke 7 schlafen. Sie besteht aus den flauschigsten Gänsedaunen aus europäischer Herkunft, wodurch maximaler Qualitätsstandard geboten wird. Menschen mit höchsten Schlafansprüchen kommen so gänzlich auf ihre Kosten und erhalten Nacht für Nacht ein luxuriöses Schlaferlebnis mit Erholung pur. Durch die abgesteppten Karos sind die großflockigen Daunen dauerhaft gleichmäßig verteilt. So isoliert die Daunendecke von Royfort optimal bei jeder Temperatur.

Eine Daunendecke für das gesamte Jahr - eine Daunendecke für ein einzigartiges Schlaferlebnis in jeder Nacht. Entdecke die sanfte Ganzjahres Daunendecke von Royfort!

Über die Autorin

Clara Neunzig lebt in Düsseldorf und schreibt passioniert über Interior. Als selbständige Unternehmerin arbeitet sie seit 2012 im Home & Living Bereich.